Fandori

Geschichte des Fandori Holzes:

Früher fand man Fandori Holz hauptsächlich in den dichten Wäldern nördlich von Vesper. Heut zu Tage tritt es aber fast überall auf der ganzen Welt auf, wodurch dieses Holz mit seiner dunkel-gelblichen, fast goldenen Färbung inzwischen häufiger zu finden ist.

Allgemeines:

Woher das Holz Färbung erhalten hat, kann sich bis heute niemand erklären. Tatsache ist jedoch, dass Fandori, ähnlich wie Sjumar, leicht zu schlagen und zu bearbeiten ist. Auch die ungewöhnliche Farbe machte Fandori-Möbel in allen Teilen der Welt recht beliebt.

Unter den alten Holzfällern wird sich erzählt dass jeder Baum, an welchem man Fandori schlagen kann, für einen jungen Holzfäller steht, welcher bei dem Versuch Fandori zu schlagen umgekommen ist, weshalb die älteren Holzfäller eher selten Fandori schlagen gehen. Diese Geschichten stammen noch aus der Zeit, als dieses Holz hauptsächlich in den gefährlichen Wäldern zu finden war.