Erle

Geschichte der Erle:

Erlen fand man seit jeher überall auf der Vergessenen Welt verteilt. Auch heute noch ist dieses Holz weit verteilt und recht beliebt, hat es doch eine erfrischend grüne Farbe und ist relativ leicht und häufig zu finden.

Allgemeines:

Das besonders weiche und gleichmäßige Erlenholz lässt sich auch von weniger geübten Handwerkern gut verarbeiten. Die daraus entstehenden Möbel sind weniger Widerstandsfähig, dafür aber fast einzigartig in ihrer Maserung. Das Holz trocknet schnell und ohne zu reißen. Viele Bauern verwendeten das Holz der Erlen früher häufig als Brennholz, heutzutage werden aber hauptsächlich Möbel daraus gefertigt.